Okt 09 2008

Photosynth vom Gertraudenfriedhof

Published by under Landrain

Ende August hatte ich ja bereits über Photosynth, die neue Software von Microsoft berichtet, mit der man dreidimensionale Ansichten aus normalen Fotos erzeugen kann. Heute poste ich ein neues Synth, was ich aus den Bildern vom Gertraudenfriedhof erstellt habe. Mit 44 Einzelbildern ist bisher mein größtest Synth und wie ich finde auch das Beste, da man sich hier nicht nur im Kreis drehen kann, wie bei „normalen“ Panoramen, sondern auch seine Standort wechseln kann. Also einfach mal ausprobieren und den Gertraudenfriedhof via Photosynth entdecken…

4 responses so far

Okt 08 2008

Der Gertraudenfriedhof in Halle

Published by under Landrain

Vor circa zwei Wochen, hat es mich auf Halles größten Friedhof, den Gertraudenfriedhof verschlagen. Er ist zwar nicht so alt und ganz so „historisch wertvoll“ wie der Stadtgottesacker, aber auch der Gertraudenfriedhof steht seit 1976 unter Denkmalschutz – und das zu Recht! Denn dort findet man nicht das typische Gräberfeld vor, wie auf den meisten anderen Friedhöfen; der Gertraudenfriedhof ist wie ein Park angelegt,  so das die übliche Monotonie immer wieder durch kleine Alleen, Wasserbecken oder unterschiedlich dichte Baumreihen unterbrochen wird.

Der Gertraudenfriedhof wurde zwischen 1913 und 1916 unter der Leitung des damaligen Hallenser Stadtbaurates Wilhelm Jost erbaut, der 1944 dort selbst bestattet wurde. Diesem Wilhelm Jost hat Halle übrigens nicht nur den Gertraudenfriedhof zu verdanken, sondern auch das Stadtbad, den Wasserturm Süd oder den Ratshof und einige andere bedeutende Gebäude in Halle. Das größte und beeindruckendste Gebäude auf dem Gertraudenfriedhof ist die große Feierhalle mit den  beidseitig  überdachten Säulenreihen, die – wie das Hauptgebäude dringend saniert werden müssten.

Ort auf Karte zeigen…

2 responses so far

Mai 14 2008

Bilder vom Stadtgottesacker in Halle

Published by under Charlottenviertel

Mittlerweile werden auf dem historische Stadtgottesacker nur noch „berühmte“ Personen bestattet, die sich um die Stadt verdient gemacht haben. Der sehr schön sanierte Friedhof ist mittlerweile ein Ort auf dem nicht nur der Toten gedacht wird, sondern auf dem viele gestresste Städter Ruhe und Entspannung suchen oder Touristengruppen bei einer Führung etwas über Halle lernen. Die Motive die man dort findet sind einen Besuch alle mal Wert, wie man auf den Fotos sehen kann.

Ort auf Karte anzeigen…

5 responses so far

Carsten Linke - Photography