Mrz 06 2016

Fototour durch Halle

Published by under Hafenbahn,Innenstadt,Saale

Vor ein paar Tagen habe ich eine kleine Fototour durch Halle gemacht. Angefangen am Sophienhafen, über die Hafenbahntrasse in die Innenstadt. Kurz vor Sonnenuntergang hat sich der Himmel in den schönsten Farben verändert, darum möchte ich euch die Bilder nicht vorenthalten.

 

 

No responses yet

Feb 28 2016

Reflektionen in Halle

Published by under Innenstadt

Damit auf dem Blog auch mal wieder was passiert gibt’s heute mal ein paar Reflektionen aus Halle zu sehen. Die großen und kleinen; ganz unspektakulär und ohne großes Brimborium. Einfach nur ein paar (hoffentlich) schicke, nichtssagende Fotos die ich in den letzten Wochen mit meiner neuen Kamera (Nikon 1 J5) auf meinen Wegen durch die Stadt gemacht habe. Ich hoffe sie gefallen euch.

 

No responses yet

Jun 08 2010

Fotos vom Juni 2010

Published by under Innenstadt

Vor ein paar Tagen habe ich mich mit einem Freund im Café Allegro getroffen. Anfangs hatte es noch geregnet und wurde dann, nach und nach immer wärmer und sonniger. Zum Glück hatte ich mein neues „Arbeitsgerät“ eine Nikon D5000 mit zwei Objektive dabei und konnten ein paar – wie ich finde – tolle Fotos von Halle machen. Das ist das Resultat:

Durch die neue Kamera muss ich feststellen, dass die Bilder selbst zwar besser sind als die alten, aber die Thumbnails und auch die größeren Vorschaubilder vermitteln nur einen minderen Eindruck von den Fotos. Meine Empfehlung ist daher sich die Fotos immer im Vollbild anzusehen!!

No responses yet

Jan 28 2009

„Halle is the most delightful town“

Published by under Allgemeines

Das habe ich zumindest gerade im Halleforum gelesen! Und zwar hat das Lyonel Feininger seiner Frau geschrieben als er 1929 nach Halle kam. Na wenn das kein Kompliment ist…

No responses yet

Jan 11 2009

Winterspaziergang durch Halle

Published by under Innenstadt

Am 6. Januar habe ich den freien Tag genutzt und mit meiner Kamera einen Winterspaziergang durch Halle gemacht. Es war mit -15°C zwar klirrend kalt, aber das hatte den Vorteil, das ich viele Motive vor die Linse bekam, die ich an normalen Tagen wohl nur durch eine Menschenmenge hätte fotografieren können.

Mein Weg führte mich von der Fußgängerbrücke am Riebeckplatz zum Maritim Hotel, die Leipziger Straße entlang zum Markt. Von dort aus gings in Richtung Eselsbrunnen, zum Jerusalemer Platz, der alten Stadtmauer am Waisenhausring entlang. Nach den Franckeschen Stiftungen führte mich mein Weg wieder zurück zum Startpunkt, vorbei am Thälmann Denkmal.

Ich werde hier nicht alle Bilder auf einmal zeigen da es viel zu viele für diesen einen Post wären. Die Fotos von den Frankeschen Stiftungen und der Stadtmauer werde ich für einen separaten Post verwenden.

2 responses so far

Nov 19 2008

Spaziergang vom Thüringer Bahnhof über die Hafenbahn bis zur Beesener Strasse.

Heute möchte ich Euch ein paar Fotos zeigen, die ich Ende Oktober, bei einem Spaziergang vom ehemaligen Thüringer Bahnhof entlang der Trasse der ehemaligen Hafenbahn gemacht habe. Der Thüringer Bahnhof ist vor ein paar Jahren zum Park umgestaltet wurden und seit August 2008 ist nun auch der angrenzende Abschnitt der Hafenbahn, von der Schlosserstraße bis zur Beesener Strasse, in eine ca. 2 km lange Grünanlage mit Fahrradweg umgestaltet worden. Continue Reading »

One response so far

Nov 02 2008

Bilder von der Konzerthalle Ulrichskirche

Published by under Innenstadt

Heute gibt es zwölf Fotos von der Konzerthalle Ulrichskirche, am Boulevard zu sehen. Ein Bild der Vorderansicht der Kirche werde ich bei Gelegenheit nachreichen. Es ist einfach sehr schwierig ein brauchbares Foto, ohne Menschen von der Konzerthalle zu schießen, da die Leipziger Straße nun mal zum flanieren einlädt…, aber ich werde es noch schaffen 😉 Continue Reading »

One response so far

Okt 16 2008

Herbstliches vom Universitätsplatz

Published by under Innenstadt

Heute fand die Feierliche Immatrikulation für die 3100 neuen Studenten an der Martin-Luther Universität statt, die in den nächsten Jahren hier in Halle, an der Universität studieren möchten. Das habe ich  zum Anlass genommen und ein paar Herbstimpressionen vom Universitätsplatz eingefangen.

Meine letzten Fotos vom Unigelände die ich hier gepostet habe wurden im Mai aufgenommen und zeigen, im Vergleich mit diesen Fotos, sehr schön das Spiel der Jahreszeiten. Alle Fotos sind auf ihre Art interessant, aber doch anders – obwohl die Motive, die Kamera und der „Fotograf“ doch die Selben sind…

Ort auf Karte zeigen…

2 responses so far

Okt 10 2008

Der Reibeckplatz bei Nacht

Published by under Innenstadt

Heute gibt es drei tolle Nachtaufnahmen des Riebeckplatzes von David F., der schon mit Fotos rund um die Saline oder Halle-Neustadt zu der Aktion Fotos für Halle beigetragen hat. An dieser Stelle möchte ich auch noch mal ausdrücklich dazu aufrufen: schickt mir Eure Fotos und zeigt wie interessant die Stadt ist in der Ihr lebt, denn das Image von Halle kann Euch nicht egal sein!

Auch hier sind David wieder ein paar sehr schöne Bilder gelungen, die den Riebeckplatz bei Nacht zeigen. Durch die vielen Lichter und die Glasflächen, in denen das Licht reflektiert wird funkelt der Riebeckplatz wie ein Diamant in der Nacht.

Achtung: David F. stellt seine Fotos NICHT unter die CC-Lizenz und regelt die Verwertung der Bilder selbst!

No responses yet

Okt 08 2008

Der Gertraudenfriedhof in Halle

Published by under Landrain

Vor circa zwei Wochen, hat es mich auf Halles größten Friedhof, den Gertraudenfriedhof verschlagen. Er ist zwar nicht so alt und ganz so „historisch wertvoll“ wie der Stadtgottesacker, aber auch der Gertraudenfriedhof steht seit 1976 unter Denkmalschutz – und das zu Recht! Denn dort findet man nicht das typische Gräberfeld vor, wie auf den meisten anderen Friedhöfen; der Gertraudenfriedhof ist wie ein Park angelegt,  so das die übliche Monotonie immer wieder durch kleine Alleen, Wasserbecken oder unterschiedlich dichte Baumreihen unterbrochen wird.

Der Gertraudenfriedhof wurde zwischen 1913 und 1916 unter der Leitung des damaligen Hallenser Stadtbaurates Wilhelm Jost erbaut, der 1944 dort selbst bestattet wurde. Diesem Wilhelm Jost hat Halle übrigens nicht nur den Gertraudenfriedhof zu verdanken, sondern auch das Stadtbad, den Wasserturm Süd oder den Ratshof und einige andere bedeutende Gebäude in Halle. Das größte und beeindruckendste Gebäude auf dem Gertraudenfriedhof ist die große Feierhalle mit den  beidseitig  überdachten Säulenreihen, die – wie das Hauptgebäude dringend saniert werden müssten.

Ort auf Karte zeigen…

2 responses so far

Carsten Linke - Photography